PSZ NRW
  • Kategorien

  • Förderung


    Die Arbeit der Zentren wird u.a. durch das Ministerium für Inneres und Kommunales MIK NRW gefördert.

    MIK NRW


    Diese Website wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

    EU foerdert

    EU Logo

  • Meta

  • PSZ Lüdenscheid

    Psychosoziales Zentrum Lüdenscheid

    Die Erlebnisse von Krieg, Folter und Gewalt in den verschiedensten Ausprägungen, denen die Geflüchteten ausgesetzt waren, lassen sie nicht mit dem Übertritt von Staatsgrenzen zurück. Die Gedanken und Gefühle, die damit verbunden sind, bleiben ihnen in belastender Weise erhalten und summieren sich auf mit weiteren traumatisierenden Erfahrungen auf der Flucht sowie nach Ankunft in dem Aufnahmeland. Folgen dieser Ereignisse sind in vielen Fällen psychische und psychosomatische Erkrankungen in teilweise schwerwiegender Ausprägung.

    In unserem psychosozialen Zentrum (PSZ) richten wir unser Angebot an den Bedürfnissen genau dieser Menschen aus. Wir bieten psychologische Beratung und Behandlung für diese Zielgruppe unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus an sowie eine umfassende sozialpädagogische Betreuung und Sozialberatung für Flüchtlinge. Unterstützt wird unsere Arbeit durch den Einsatz qualifizierter ÜbersetzerInnen. Unser Team besteht aus zwei Psychologinnen und einem Pädagogen.

    Kontakt: Diakonisches Werk
    Fachbereich Migration
    Psychosoziales Zentrum
    Frankenstr. 1
    58509 Lüdenscheid

    Tel: 02351/390808
    Fax: 02351/390808

    Marie Bette (Psychologin, M.Sc.)            m.bette@diakonie–lued.de
    Simone Lenger (Psychologin, M.Sc.)      s.lenger@diakonie-lued.de
    Michael Wirth (Pädagoge, M.A.)             m.wirth@diakonie-lued.de

    www.diakonie-luedenscheid-plettenberg.de

    Trauma und Asyl in NRW - Logo Member